SKR Regeln - Die Kanal-Flitzer - 5.Holtenauer Seifenkistenrennen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SKR Regeln

Rennen 2017
Die Veranstaltung

Die Kanal-Flitzer
5. Holtenauer Seifenkistenrennen mit Bobby Car Race am Samstag, 16.09.2016


Rennablauf:

Ab 8 Uhr              Öffnung des Fahrerlagers
8:15 – 10:30         Papier- und Technische Abnahme
9:15 – 10:30         Trainingsläufe (Freies Training)
10:45                    Fahrerbesprechung
11:00                    Begrüßung durch den Schirmherrn,
                           Rennstart der Seifenkisten
15:00                    Bobby Car Race mit Siegerehrung
16:00                    Siegerehrungen der Seifenkistenfahrer


Die Ankunft

Bei der Ankunft sollten sich alle Teilnehmer gleich im Renncontainer anmelden. Von dort wird jeder Teilnehmer zur technischen Abnahme geleitet. Nach erfolgter technischer Abnahme durch den TÜV erhält jede startberechtigte Seifenkiste eine Startnummer. Den Anweisungen der Helfer und Einweiser ist Folge zu leisten.


Das Fahrerlager

Die Seifenkisten werden vor und zwischen den Rennen im Fahrerlager auf dem Schulhof der Grundschule Holtenau geparkt. Dieser ist von dem Parkplatz der Sporthalle im Groenhoffweg (P3-siehe Streckenplan) zu erreichen, der für die Fahrer zur Verfügung steht.


Die Fotos/Videos

Während der gesamten Veranstaltung werden Fotos und Flugaufnahmen von den Rennteilnehmern gemacht. Diese wollen wir zum Zwecke der Veröffentlichung im Rahmen unserer Pressearbeit und Gestaltung unserer Homepage nutzen.
Sollte jemand mit der Veröffentlichung des Bildes und /oder Namens im Internet nicht einverstanden sein, ist dies vorab per E-Mail oder bei der Anmeldung am Renntag mit anzugeben.


Die Anmeldung

Die Startgebühr beträgt pro Fahrer in jeder Klasse 5 EUR. Diese wird bei der Anmeldung im Renncontainer bezahlt. Wunschstartnummern können bei der Nennung mit angegeben werden, allerdings ohne Gewähr, dass die Nummer noch nicht vergeben ist.
Eine Seifenkiste kann innerhalb einer Rennklasse nur einmal angemeldet werden. Allerdings ist es möglich, dass sich zwei Fahrer für eine Seifenkiste anmelden und sich damit die vier Abfahrten teilen. Doppelstarter sind dahingehend möglich, dass sich zwei Fahrer für zwei verschiedene Rennklassen anmelden, Bsp. Junior Class und Professional Class. Nur in einem solchen Fall können beide Starter jeweils vier Abfahrten wahrnehmen.

Anmeldungen werden bis zum 02.09.2016 angenommen. Anmeldeformulare können auf der Website www.kanal-flitzer.de heruntergeladen werden. Ganz wichtig: Die Anmeldungen sind nur in Verbindung mit der Haftungsverzichtserklärung gültig.

Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Fahrer begrenzt, also rechtzeitig anmelden!


Die persönliche Schutzausrüstung

Alle Fahrer sind verpflichtet, sowohl beim Training als auch beim Rennen einen geeigneten Helm mit funktionierenden Kinnriemen, Bsp. Motorrad-, Fahrrad-, Skater- und Skihelm und Schutzkleidung zu tragen! Folgende Bekleidung wird von uns empfohlen: Lange Arm- und Beinbekleidung, festes Schuhwerk (keine Sandalen, Flip Flops, etc.) und Handschuhe.


Das Rennen

Es fahren zwei Seifenkisten gleichzeitig auf der Rennstrecke. Es gibt jeweils vier Läufe mit denselben Seifenkisten, dabei werden die Bahnen jeweils getauscht. Die jeweils zugeteilte Bahn ist auf der gesamten Rennstrecke, einschließlich des Zieleinlaufs, einzuhalten. Überfährt ein Teilnehmer vor dem Ziel die Begrenzung, erhält er eine Strafzeit, die von der Rennleitung vor Ort ausgesprochen wird. Wurde ein Teilnehmer ohne Eigenverschulden daran gehindert, seinen Lauf korrekt zu fahren, darf dieser wiederholt werden.

Der Rennablauf, d.h. die Reihenfolge der Starts werden vorgegeben und liegen den Unterlagen bei, die am Renntag bei der Anmeldung im Rennbüro ausgeteilt werden.
Es werden die Zeiten der Läufe addiert, um die Sieger zu ermitteln. Die jeweils drei besten Zeitfahrer gewinnen einen Pokal und alle anderen Fahrer bekommen eine Medaille und eine Urkunde.

Die schönsten Seifenkisten bewerten die Zuschauer, dafür gibt es Sonderpreise. Also sei kreativ bei Deiner Kiste.

Zusätzlich gibt es einen Pokal zu gewinnen, der den schnellsten Holtenauer Fahrer prämiert. Es handelt sich dabei um einen Wanderpokal, der jährlich von Sieger zu Sieger gereicht wird. Die Namen der jeweiligen Fahrer werden auf einem Gravurschild verewigt.

Ebenso mit einem Pokal prämiert wird die Seifenkiste, die sich der Rennleitung durch eine besondere Darbietung präsentiert. Passendes Kostüm zur Kiste oder Gesangseinlage oder Soundeffekte oder irgendeine andere kreative Idee, die den Rennleiter beeindruckt. Der Rennleiter entscheidet am Ende über den Sieger. Diese besondere Darbietung muss nur in einem Rennen erfolgen und zwar mittels einer Joker-Karte, die beim Start an der Rampe vorgelegt werden muss. Dieser informiert dann die Rennleitung über die bevorstehende Einlage. Also hier geht es nicht um Schnelligkeit, sondern um kreative Ideen und Spaß!!! Nutzt die Chance!!!

Das Holtenauer Seifenkistenrennen ist kein Deutsches Seifenkisten- Derby, aber es können natürlich Rennfahrer mit DSKD-Kisten teilnehmen.

Sei rechtzeitig im Vorstart. Wir warten nicht auf Bummler. Diese Regeln sind für alle Fahrer fair.

Den Anweisungen der Rennleitung ist während der gesamten Veranstaltung unbedingt Folge zu leisten. Die Entscheidungen der Rennleitung sind abschließend und können nicht angefochten werden.


Die Rennkiste

Denk daran, Deine Kiste sicher zu bauen! Ohne technische Abnahme ist ein Start nicht möglich. Fahrzeuge, die die Sicherheitsprüfung beim TÜV nicht bestehen, können leider nicht teilnehmen. Technische Korrekturen können vor dem Rennen noch vorgenommen und erneut vom TÜV abgenommen werden. Reparaturen sind erlaubt, sollten das Rennen aber nicht verzögern.

Die Seifenkisten müssen vier Räder, eine funktionierende Lenkung und Bremsen haben. Als Lenkung sollte ein Lenkrad oder ein Querlenker dienen. Eine Lenkstange in Längsrichtung ist nicht zulässig. Als Material der Lenkung ist nur Metall zugelassen. Die Bremsen müssen so beschaffen sein, dass ein gefahrloses Bremsen mit kurzem Bremsweg auf der Strecke möglich ist bzw. dass das Fahrzeug bei einer geringen Zugkraft (ca. 20 kg) nicht weggezogen werden kann.

Ein Start von der Rampe muss natürlich möglich sein. Die Karosserie kann geschlossen sein, muss aber vom Fahrer selbst zu öffnen und zu schließen sein.

Nicht erlaubt sind: Autobatterien, Pressluftflaschen für Hupen, zusätzliche Gewichte (z.B. Gehwegplatten oder Steine) sowie Alkohol- und Tabakwerbung auf den Kisten.

Also melde Dich an, erzähle Deinen Freunden und Verwandten von dem Rennen und bastelt schnell eine Seifenkiste zusammen, damit wir alle einen schönen und unfallfreien Renntag in Holtenau genießen können!


Für weitere Fragen stehe ich Euch gern zur Verfügung.

Dirk Schluricke
Mobil: 0170/4354636
rennleiter@kanal-flitzer.de

Euer Rennleiter


Die kompletten Teilnahmebedingung könnt Ihr euch hier als pdf-Datei herunterladen

Hauptsponsor

Veranstalter

Organisator

Schirmherr

Links

 
Copyright 2017 Kanal-Flitzer Holtenau
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü